Ein Porsche-Fahrer raste am Hermannplatz in Neukölln gegen Geländer, Trümmer flogen meterweit durch die Luft. Morris Pudwell

Dass dieser Horror-Crash keine Toten und Verletzten forderte, grenzt an ein kleines Weihnachtswunder. Wer das Trümmerfeld, das ein Porsche-Fahrer in Nacht am Hermannplatz hinterlassen hat, einmal genauer anschaut, kann kaum glauben, dass bei diesem offenbar unfassbaren Unfall niemand zu Schaden kam. Niemand außer dem 100.000-Euro-Auto. Das ist jetzt ein Fall für den Schrottplatz. Und seinen Fahrer scheint das nicht zu interessieren.

Was war passiert? Berlin-Neukölln, Hermannplatz, Mittwochabend gegen 23.20 Uhr. Mit offenbar deutlich hoher Geschwindigkeit verliert ein Fahrer eines Porsche Cayenne die Kontrolle über seinen Luxus-SUV. Er kommt nach links von der Fahrbahn ab und rammt mehrere Gitter weg, die dann durch die Luft fliegen und mitten auf dem Hermannplatz landen. Sämtliche Fahrräder, die an den Geländern angeschlossen waren, sind nur noch ein großer Haufen Schrott.

Lesen Sie auch: Horoskop für Donnerstag: DAS bringt Ihr Tag heute – laut Ihrem Sternzeichen >>

Porsche-Fahrer lässt seinen Wagen einfach zurück

Und was macht der Unfall-Verursacher? Der steigt kurz aus, schaut sich das Ausmaß des Unfalls an und entfernt sich dann seelenruhig zu Fuß von der Unfallstelle. Das zumindest berichten Zeugen. Verletzungen? Offenbar Fehlanzeige! Schuldbewusstsein? Auch!

In der Nacht zu Donnerstag verlor der Fahrer eines Porsche Cayenne die Kontrolle über seinen Luxus-SUV, kam nach links von der Fahrbahn ab und rammte mehrere Gitter am Hermannplatz weg. Morris Pudwell

Die von Zeugen alarmierten Einsatzkräfte sichern den Unfallort. Großflächig kommt Bindemittel zum Einsatz, weil diverse Betriebsflüssigkeiten aus dem Luxus-Schlitten ausgelaufen sind.

War der Porsche gestohlen?

Doch der Hammer kommt erst noch! Als Beamte das Fahrzeug sicherstellen wollen, bemerken sie, dass der zurückgelassene Schlüssel nicht zum Wagen passt. War der SUV geklaut? Er wurde für ein Fachkommissariat der Polizei sichergestellt.

Lesen Sie aktuelle Berliner Kriminalfälle hier im Polizeiticker >>

Dieser Unfall ging laut Angaben eines Beamten vor Ort noch mal gut aus! Zu einer früheren Uhrzeit wäre der Platz deutlich stärker frequentiert gewesen. Menschen wären vermutlich von den Dutzenden Trümmerteilen getroffen worden!

Die Polizei fahndet nun nach dem Fahrer und eventuellen Insassen des Porsche.