Ein Foto des Tatverdächtigen.  Foto: Polizei Berlin

Er schubste und drängelte und verschaffte sich mit anderen gewaltsam Zutritt zum Stadion – jetzt fahndet die Polizei nach dem Stadion-Rowdy.

Das Fahndungsbild stammt vom 2. November 2019, während des Berliner Stadtderbys zwischen dem 1. FC Union Berlin und Hertha BSC. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen Landfriedensbruch. Der Gesuchte soll sich im Bereich des Zugangs „Waldkasse“ unter rund 300 Heimfans der aktiven Fanszene des 1. FC Union Berlin aufgehalten haben. Der Mann mit der schwarzen Jacke soll sich mit weiteren Union-Fans gewaltsam Zutritt zum Stadion verschafft haben. Dabei soll die Gruppe unbeteiligte Zuschauer und Ordnungskräfte an der Kasse mit Gewalt zur Seite gedrängt haben. Der Gesuchte habe laut Polizei gemeinsam mit den anderen Fans in Kauf genommen, dass Menschen verletzt werden. Hinweise an die Polizei unter Tel.: (030) 4664 964 521.

Lesen Sie alle aktuellen Blaulicht-Meldungen in unserem Berlin-Polizei-Ticker >>