Schnüffelrunde im Drogen-Taxi Morris Pudwell

Schnüffelrunde im Drogentaxi. Im Bereich Leipziger Straße/Wilhelmstraße konnte eine Spezialeinheit (OpBE Operative Brennpunktermittlungen aus der Direktion 5 City) der Berliner Polizei ein sogenanntes Koks-Taxi anhalten. Die eingesetzten Beamten wurden durch einen festgestellten Konsumenten in der Anna-Louisa-Karsch-Straße darauf gebracht, dass aus diesem Fahrzeug Betäubungsmittel und Drogen verkauft werden. Daraufhin wurde das Auto observiert und konnte innerhalb kürzester Zeit gestoppt werden.

Verkaufsfertig gemachte Kokskapseln sichergestellt

Bei der Durchsuchung des Autos wurden mithilfe eines Drogenspürhundes und dem Fachwissen der eingesetzten Beamten tatsächlich verkaufsfertig gemachte Kapseln mit Kokain sichergestellt. Der Fahrer der Drogen-Taxe wurde festgenommen. Die Ermittlungen zu dem Fall laufen.