Die Rauchwolke war kilometerweit über Berlin zu sehen. Foto:  AFP/Odd Andersen 

Schwarze Rauchsäule über Berlin! In einer rund 800 Quadratmeter großen Lagerhalle in Pankow ist am Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr in die Dolomitenstraße gerufen. Die Rauchwolke war viele Kilometer weit zu sehen. Deshalb gingen nach Angaben eines Feuerwehrsprechers „massenhafte Anrufe“ beim Notruf 112 ein. Teilweise gab es bis zu 50 Anrufer zeitgleich, so der Sprecher. Zeugen hatten zudem den Qualm fotografiert und die Bilder in den sozialen Netzwerken geteilt. 

Die Feuerwehr ist mit etwa 50 Leuten im Einsatz. Die Flammen seien mittlerweile weitgehend gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand. 

Bei der Lagerhalle handelt es sich um eine leerstehende Holzbaracke, die zehn Meter breit und 80 Meter lang war. Sie ist komplett niedergebrannt. Unklar war zunächst, auf welchem Betriebsgelände das Gebäude stand.