Der Hauptangeklagte im Prozess um den Fall Walter Lübcke, Stephan E. (Mitte).  Foto: dpa/Ronald Wittek

Im Prozess um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) hat ein Gutachter den Hauptangeklagten Stephan E. offiziell als schuldfähig eingestuft.

Außerdem sehe er die Voraussetzungen für eine Sicherungsverwahrung als erfüllt an, sagte der Sachverständige Norbert Leygraf vor Gericht.

E. habe einen Hang zur Begehung schwerer Straftaten, so Leygraf. Das Gerichtsverfahren findet vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main statt.