Ausschnitt eines der Bilder des Gesuchten. Foto: Polizei

Seit Monaten sucht die Bundespolizei vergeblich nach einem brutalen Gewalttäter, der mehrere Personen gezielt beworfen haben und einen Bahn-Mitarbeiter verletzt haben soll. Nun gehen die Ermittler mit mehreren Fotos des mutmaßlichen Täters an die Öffentlichkeit.

Der Tatverdächtige trug Sportbekleidung der Marke Nike.  Foto: Polizei

Laut Bundespolizei bewarf der Gesuchte am frühen Morgen des 7. Juli 2020 zwischen 01:10 Uhr und 01:29 Uhr auf dem S-Bahnhof Savignyplatz mehrere Personen mit Schottersteinen mehrfach gezielt. Die Steine verfehlten die Personen zum Teil nur knapp, sodass es zu keinen Verletzungen kam. Kurz darauf soll die unbekannte Person gegen 01:29 Uhr einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn auf dem S-Bahnhof Hackescher Markt schmerzhaft in den Intimbereich getreten haben.

Personenbeschreibung:

- ca. 180 cm groß
- mehrere Zentimeter lange markante Narbe auf der linken Brust

Die Ermittler haben auf diesem unscharfen Bild eine mehrere Zentimeter lange Narbe erkannt. Foto: Polizei

Die Ermittler fragen: Wer kennt die Person auf dem Lichtbild ? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin Hauptbahnhof unter der Telefonnummer 030 / 2062293 -0 entgegen. Alternativ werden unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder durch jede andere Bundespolizeidienststelle Hinweise entgegengenommen.