Foto: imago images (Symbolbild)

In der Wohnung eines Bekannten in Friedrichsfelde haben Zielfahnder des Landeskriminalamtes am Dienstagabend eine junge Frau festgenommen. Die 20-Jährige ist laut Polizei dringend verdächtig, ihren 22-jährigen guten Bekannten vor zwei Tagen in einer Wohnung in der Nüßlerstraße in Weißensee mit einem Messer angegriffen und aus einem Fenster gestoßen zu haben.

Jetzt lesen: Rätselhafter Fenstersturz in Weißensee – Ermittler befragen Opfer >>>

Der Verletzte ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin wurde gegen die 20-Jährige ein Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags erlassen, der ihr am Mittwoch durch einen Richter verkündet werden soll. Anwohner hatten den 22-jährigen Deutschen auf dem Dach eines Flachbaus vor einem mehrgeschossigen Wohnhaus an der Nüßlerstraße gefunden und die Polizei alarmiert. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.