Ein Sanitäter mit einer Spezialtrage für die erkrankten Bewohner Foto: Morris Pudwell

In einem Mariendorfer Pflegeheim sind am Dienstagabend sechs Senioren positiv auf Covid-19 getestet worden. Wie die Feuerwehr auf Anfrage der Berliner Zeitung bestätigte, forderten Mitarbeiter des Heims am Mariendorfer Damm mehrere Rettungswagen an, um die betroffenen Bewohner in umliegende Krankenhäuser zu transportieren.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte untersuchte ein Oberarzt der Feuerwehr die Senioren auf ihren Gesundheitszustand. „Anschließend wurden die sechs Patienten in Absprache mit der Koordinierungsstelle der Charité in unterschiedliche Klinken verlegt“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Fünf von ihnen wurden in Rettungswagen transportiert. Eine Person musste in einem Intensivtransportwagen gefahren werden, da sich in solchen Spezialfahrzeugen ein Beatmungsgerät befindet. Ob das Gerät während der Fahrt zum Einsatz kam, teilte die Feuerwehr nicht mit.

Auch der genaue Gesundheitszustand der Patienten war zunächst unklar. Dafür müssten erst noch gezielte Untersuchungen in den Krankenhäuser erfolgen, hieß es.