Mieze Ela versteckt sich momentan noch gern – aber wenn die Schüchternheit abgelegt ist, klappt’s sicher auch irgendwann mit der Mäusejagd. Foto:  Berliner Kurier

Hier miaut Berlins glücklichste Katzen-Truppe! Schon in ihrem letzten Zuhause lebten die sechs Katzen zusammen – die Vorbesitzerin hielt etliche Stubentiger, war mit den Tieren aber irgendwann so überfordert, dass sie sie abgeben musste. „Bei uns war die hübsche Truppe anfangs sehr zurückhaltend und ängstlich, die Katzen ließen kaum Körperkontakt zu“, sagt Tierheim Mitarbeiterin Beate Kaminski dem KURIER. Zusammen zogen sich auch im Tierheim in eine Gruppen-Stube – und mit der Zeit entpuppten sich die Miezen als liebenswerte Katzenfamilie. Deshalb sollten sich – im besten Fall – auch zusammen vermittelt werden.

Das große Glück fanden sie nun in Teltow, auf dem Reiterhof Bernadotte. „Denn wir bauten hier einen neuen Reitstall – und hatten schon nach kurzer Zeit ein großes Mäuseproblem“, erzählt Pia Voigtländer (26), die sich mit ihrer Familie um den Hof kümmert. Also dachten sie darüber nach, Katzen einzustellen. „Im Tierheim stießen wir dann auf die Sechser-Truppe – und dachten uns, dass wir für sie eigentlich mehr als genug Platz haben.“

Also wurden die Miezen – namentlich Micha, Sally, Netty, Bine, Lisca und Ela, kurzerhand adoptiert und nach Brandenburg gebracht. Momentan verbringen sie zur Eingewöhnung den großen Teil ihrer Zeit in einem separaten Spielzimmer – doch schon bald dürfen sie auch ihr neues Revier erkunden. „Drei von ihnen sind schon sehr zutraulich, aber die anderen verstecken sich noch zu gern“, sagt Voigtländer. Auch auf die Bilder der KURIER-Fotografin wollten nicht alle. Doch bald, wenn die Schüchternheit abgelegt ist, geht es sicher auch an die Nager-Jagd. „Momentan haben sie ihren Job aber noch nicht richtig verstanden“, sagt Voigtländer und lacht. „Bisher huschen ihnen die Mäuse noch zwischen den Pfoten durch, aber das bekommen wir schon noch hin.“

Für das Tierheim ist die Vermittlung ein großer Erfolg, ein großes Glück. „Dass die sechs gemeinsam ausziehen konnten, ist für uns wie ein Sechser im Lotto“, sagt Kaminski. „Wir sind sehr glücklich und dankbar, dass diese eingeschworene Katzenfamilie so ein tolles Zuhause gefunden hat.“

Weitere Tiere, die ein neues Zuhause suchen, finden Sie auf www.tierheim-berlin.de