Der U-Bahnhof Mohrenstraße soll zukünftig Glinkastraße heißen. Foto: imago images

Die BVG ändert den umstrittenen Namen des U-Bahnhofs Mohrenstraße in Berlin-Mitte. Die Station wird zukünftig Glinkastraße heißen, nach dem russischen Komponisten Michail Iwanowitsch Glinka (1804-1857). Dies teilte die BVG auf ihrem Twitter-Account @BVG_Kampagne "Weil wir dich lieben" mit.

Der Name der U-Bahnstation war umstritten. Aktivisten kritisierten, der Begriff sei rassistisch und forderten seit Jahren eine Umbenennung. Mehrere Berliner Politiker reagierten positiv auf die geplante Umbenennung.

Die Umbenennung werde einige Wochen in Anspruch nehmen, solle aber noch in diesem Jahr erfolgen, sagte eine Sprecherin der dpa in Berlin. Die Glinkastraße liegt wie die Mohrenstraße im Umfeld des U-Bahnhofes.