Dodi Lukebakio (l). und Marvin Plattenhardt (2.v. l.) müssen noch länger auf eine Rückkehr warten.  Foto: Ottmar Winter

Bittere Nachrichten aus der blau-weißen Quarantäne. Marvin Plattenhardt und Dodi Lukebakio haben derzeit Sportverbot und verpassen damit wohl den Restart Anfang Mai.

Das Duo leidet weiterhin an leichten Covid-19-Symptomen und fehlt deswegen im täglichen Cyber-Training. Fitness-Trainer Henrik Kuchno: „Wir müssen da sehr vorsichtig sein. Ein paar Wissenschaftler haben sich Gedanken gemacht, wie man nach einer Corona-Erkrankung das Training wieder aufnehmen darf, kann und soll. Daran werden wir uns halten.“

Lesen Sie auch: Schleifer Henrik Kuchno: Bei ihm machen sogar Herthas Spielerfrauen mit >>

Während Hertha noch auf eine Rückkehr des Linksverteidigers und des Offensivspielers hofft, wird Torhüter Rune Jarstein nach seiner schweren Corona-Erkrankung diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. „Rune macht noch gar nichts. Da wird in der nächsten Zeit nichts passieren“, sagt Kuchno über den Zustand des Norwegers, der sich mutmaßlich auf der Länderspielreise und kurz vor dem Derby gegen den 1. FC Union mit dem Virus infizierte.

Nachdem Jarstein an der britischen Corona-Mutante litt und vergangene Wochenende die Charité wieder verlassen konnte, erklärt Kuchno nun: „Wir hoffen, dass Rune ohne Sport so schnell wie möglich auf die Beine kommt. Da hat er genug zu tun.“