Oliver Christensen gilt als größtes Torwarttalent Dänemarks. Foto: Imago Images/Ritzau/Scanpix

Der KURIER schrieb es schon, jetzt ist der Deal auf der Zielgeraden. Torwart Oliver Christensen (22) vom dänischen Erstligisten Odense BK flog Mittwoch nach Berlin, um den Medizincheck zu machen. Die Unterschrift des dänischen Keepers ist nur noch eine Frage von Stunden.

Für rund 3 Millionen Euro Ablöse kommt der Keeper, der bisher einmal in der A-Nationalmannschaft der Dänen im Tor stand. Der 1,90-Meter- Mann soll neuer Ersatzkeeper hinter Alexander Schwolow (29) werden.

Hintergrund: Rune Jarstein (36), der erfahrene zweite Mann, hat zwar seine schwere Covid-19-Erkrankung mit Herzmuskelentzündung überstanden. Doch bisher kann der Norweger immer noch nur leicht trainieren. Deswegen soll jetzt Christensen kommen.

Lesen Sie hier mehr über Hertha BSC!