Herthas ehemaliger Mittelfeldspieler Peter Niemeyer bleibt auch nach seiner Karriere dem Fußball treu. Foto: imago images/Hübner

Herthas Ex-Profi Peter Niemeyer (36, von 2011 bis 2015 im Verein) hat einen neuen Job. Der frühere Mittelfeldkämpfer wird Manager des Drittliga-Absteiger Preußen Münster, unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag und ist damit zurück in seiner Heimat.

Niemeyer wuchs 40 Kilometer nördlich von Münster in Riesenbeck auf. Zuvor war er Akademie-Chef beim holländischen Erstligisten Twente Enschede.

Niemeyer: „Wenn ich eine Aufgabe übernehme, dann tue ich das mit 100 Prozent Leidenschaft. Ich bin davon überzeugt, dass ich zum Verein passe und der Verein zu mir.“