Spielte bislang mit Cristiano Ronaldo zusammen bei Juventus Turin: Sami Khedira Foto: Imago/Andrea Staccioli

Ist nach der Niederlage vor dem Königstransfer? Laut einem Bericht des Kicker steht Hertha BSC kurz vor einer Verpflichtung von Weltmeister Sami Khedira (33). Schon am Sonntagvormittag soll der Medizincheck anstehen. 

Der Sechser steht noch bis zum Sommer bei Juventus Turin unter Vertrag, ist aber unter Trainer Andrea Pirlo aufs Abstellgleis geraten. Der Italiener hatte Khedira für keinen der aktuellen Wettbewerbe gemeldet. Das letzte mal für Juve auf dem Platz stand der Weltmeister von 2014 am 12. Juni des vergangenen Jahres, als er im Pokal-Halbfinale gegen den AC Mailand eingewechselt wurde. 

Khedira, der 2014 von Real Madrid zu Juventus Turin wechselte, gehörte bei den Italienern lange zum Stammpersonal. Doch in den vergangenen Jahren warfen Herzprobleme, Muskel- und Knieverletzungen den 77-fachen Nationalspieler immer wieder aus der Bahn.

Nun soll also der Wechsel von der italienischen alten Dame zur deutschen alten Dame in Berlin anstehen. Zuletzt war er auch immer wieder mit Vereinen aus der Premier League in Verbindung gebracht worden. Die Spur nach Berlin ist aber wohl die heißeste. Bestätigungen des Vereins oder des Spielers gibt es noch nicht.