Alexander Schwolow, Oliver Christensen oder Marcel Lotka (v. l.) – wer steht Sonnabend bei Hertha im Tor? Imago Images/Räppold/Koch

Hoppla! Herthas Torwart Alexander Schwolow (26) muss um seinen Stammplatz fürchten. Trainer Tayfun Korkut lässt vor dem Auswärtsspiel in Gladbach (Sonnabend , 18.30 Uhr) noch offen, wer im Kasten steht: „Die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Wir haben jetzt drei Torhüter als Optionen.“

Schwolow fiel beim 1:4 gegen Frankfurt und dem 0:3 in Freiburg wegen einer Corona-Infektion aus. Im Tor stand der fünfte Keeper Marcel Lotka (20) und machte seine Sache trotz der vielen Gegentore gut. Schwolow hatte dagegen vor seiner Erkrankung Schwächen gezeigt.

Neben Lotka und Schwolow ist auch der zweite Keeper Oliver Christensen (22) wieder bereit. Der Däne, der im Sommer 2021 verpflichtet wurde, saß zuletzt nach Muskelproblemen erstmals wieder auf der Bank. Er gilt eigentlich als zukünftige Nummer 1. Schwolows Wachablösung könnte jetzt früher kommen.

Lesen Sie hier mehr über Hertha BSC >>