Herthas Cunha (M.)kann jubeln. Er spielt in zwei Wochen für Brasilien. Foto: AP

Tolle Nachricht für Hertha BSC und Matheus Cunha (21). Der Mittelfeldzauberer wurde zum ersten Mal in die brasilianische Nationalmannschaft berufen. Die Selecao spielt in der WM-Qualifikation am 10. Oktober gegen Bolivien und vier Tage später in Peru. Einziger Nachteil: Nach dem Südamerika-Trip muss Cunha wohl in eine Fünf-Tage-Quarantäne, da Brasilien als Corona-Risikogebiet zählt.