Herthas Peter Pekarik und Vladimir Darida reisen nicht nach Frankreich.  Foto: Imago Images

Es hätte der erste richtige Test sein sollen. Doch Hertha BSC muss das geplante Gastspiel bei der AS Saint-Étienne kurzfristig absagen. Frankreichs Vorjahressiebzehnter meldet: Corona-Alarm! Bei den Tests auf Covid-19 ist ein Spieler positiv auf das Virus getestet worden.

Hertha teilte am Donnerstagabend mit, dass das für Freitag, 18 Uhr geplante Spiel aufgrund der Corona-Regularien und aus Sicherheitsgründen abgesagt werden musste.