Jurgen Ekkelenkamp (l.) von Ajax Amsterdam ist im Visier von Hertha BSC. Foto: Imago Images

Hertha BSC bereitet sich auf den Abgang von Matheus Cunha (22) vor. Der Brasilianer kokettiert seit Wochen mit einem Wechsel nach England oder Italien. Ein Nachfolger scheint jetzt gefunden zu sein – ein Holländer! Jurgen Ekkelenkamp (21) von Ajax Amsterdam.

Der niederländische U21-Nationalspieler spielt wie Cunha im zentralen Mittelfeld. Die Blau-Weißen haben ihn seit Wochen beobachtet und es gab jetzt erste Gespräche wegen eines Wechsels. Rund 4 Millionen Euro Ablöse soll das Talent kosten. Sein Vertrag bei Ajax läuft nur noch bis Sommer 2022.

Als 13-Jähriger wechselte er zur berühmten Ajax-Schule. Vor drei Jahren gab er sein Debüt bei den Profis. Vergangene Saison machte Ekkelenkamp 15 Erstliga-Spiele, traf dabei dreimal und bereitete zwei Treffer vor. Der 1,88-Meter-Mann kurbelt nicht nur das Offensivspiel an, sondern ist dabei auch kopfballstark.

Die Qualitäten haben auch andere längst bemerkt. Der FSV Mainz und der FC Twente aus Holland waren in den vergangenen Monaten auch schon bei Ekkelenkamp vorstellig geworden. Doch Hertha hat wohl die besten Karten, um ihn zu verpflichten.

Lesen Sie hier mehr über Hertha BSC!