Torwart Dennis Smarsch stand beim letzten Saisonspiel in Gladbach (1:2) im Hertha-Kasten. Jetzt will er weg.  Foto: imago images/Müller

Drei Hertha-Spieler fehlten beim Testspiel. Arne Maier (Rückenprobleme) und Javairo Dilsorun (Muskelzwicken) saßen auf der Tribüne des Amateurstadions. Aber wo war Ersatzkeeper Dennis Smarsch (21)?

Er wurde freistellt. Denn er war auf dem Weg nach Hamburg. Bei Zweitligist FC St. Pauli will er einen Vertrag unterschreiben. Smarsch spielt seit 10 Jahren bei Hertha, durchlief alle Jugendmannschaften. Der 1,95-Meter-Hüne stand vergangene Saison in der Bundesliga zweimal (0:4 in Augsburg und beim 1:2 in Gladbach) im blau-weißen Kasten.

Er will mehr Spielpraxis. Bei Hertha wäre er auch nächste Saison nur die Nummer 3, weil der Klub noch einen Keeper neben Rune Jarstein sucht.