Mensch, ist der riesig! Doppeltorschütze Luca Wollschläger überragt alle im Hertha-Team.
Mensch, ist der riesig! Doppeltorschütze Luca Wollschläger überragt alle im Hertha-Team. Imago Images

Bei Hertha BSC wächst ein junger Sturmriese heran. Luca Wollschläger (19) überragt alle – mit seiner Größe. 1,94 Meter misst der Angreifer. Jetzt kam Wollschläger beim 5:1-Test in Cottbus ganz groß raus. Doppelpack in nur zwei Minuten.

Trainer Sandro Schwarz war zufrieden mit Wollschläger, der nur von allen „Wolle“ genannt wird: „Das hat Luca sehr ordentlich gemacht. Er hat sich endlich mit zwei Toren belohnt.“

Lesen Sie auch: Mehr Fans als der 1. FC Union und Hertha BSC: Dieses Influencer-Team will den Berliner Fußball aufmischen>>

Hertha-Trainer Schwarz lobt Wollschläger

Lernen muss die blau-weiße Sturmhoffnung noch im Männerbereich. Schwarz hatte ihn auch schon bei den vorherigen Tests eingesetzt. „In Babelsberg war er in der Ballbehauptung nicht optimal. Das haben wir auch noch mal bei ihm angesprochen, dass wir das brauchen bei ihm. Er hat einen Körper, den muss er einsetzen“, erklärte Schwarz.

Mit knapp zwei Metern kann er einiges im gegnerischen Strafraum bewirken. Wolle hat sich die positive Kritik vom Coach ganz genau angehört und machte es jetzt in Cottbus viel besser. In der 59. und 61. Minute schlug er eiskalt zu und traf.

Herthas Wollschläger: Bei Magath schon in der Startelf

Wollschläger hat schon den härtesten Schnupperkurs hinter sich. Unter Felix Magath durfte er im Endspurt um den Klassenerhalt ran, verdaddelte in Bielefeld mit Maximilian Mittelstädt die Riesenchance auf den vorzeitigen Klassenerhalt, stand im Relegationshinspiel gegen den HSV (0:1) sogar in der Startelf.

So viel Drama will der junge Riese nicht noch mal erleben. Vor drei Jahren wechselte der gebürtige Binzer (Insel Rügen) von Hansa Rostock zu Herthas Akademie. Der Junge hat wirklich das Zeug zum wahren Leuchtturm im blau-weißen Sturm.

Lesen Sie hier mehr über Hertha BSC >>