Dirk Dufner heuert bei Hertha BSC an und soll die richtigen Profis finden.



Imago Images/Kaletta

Hertha BSC verstärkt sich für die neue Saison zunächst nicht mit neuen Spielern, sondern mit einem Spielersucher! Der ehemalige Sportdirektor Dirk Dufner (53) von Hannover 96, dem SC Freiburg und 1860 München soll den neuen, blau-weißen Managers Fredi Bobic bei der Personalplanung unterstützen.

Dafür wurde ein neuer Posten, nämlich der des Kaderplaners, im Verein kreiert. Zuletzt arbeitete Dufner seit 2017 als Spielerberater. Auf ihn und Bobic, der die Nachfolge des entlassenen Michael Preetz, kommt viel Arbeit zu, um aus Hertha nach einer katastrophalen eine Topmannschaft zu formen. Außerdem ist noch nicht klar, ob der Hauptstadtklub in der Bundesliga bleibt oder in die Zweite Liga absteigt.