Nemanja Radonjic kann erstmal keine großen Sprünge machen. Er hat Schmerzen in der Leiste. Foto: imago images/Contrast

Nächster Schock für Hertha BSC und bitterer Geburtstag für Neuzugang Nemanja Radonjic. Statt heute seinen 25. Ehrentag zu feiern, macht sich der Serbe Sorgen um seine Leiste.

Gestern konnte er nicht trainieren. Er hat fiese Schmerzen im Adduktorenbereich. „Nemanja hatte schon im Spiel in Stuttgart etwas gespürt. Er wollte nicht schießen, nur schieben. Da hatte er ein bisschen Probleme. Wir müssen jetzt sehen, wie ernst die Sache ist. Hoffentlich kann er die nächsten Tage wieder trainieren", erklärt Trainer Pal Dardai.

Der Serbe, der Anfang des Monats von Olympique Marseille ausgeliehen wurde, wird jetzt noch mal genauer untersucht. Er sollte den Langzeitverletzten Javairo Dilrosun (Bänderverletzung im Knie) bis Saisonende ersetzen. Jetzt muss Radonjic selbst bangen, wann er wieder spielen kann.