Sogar die Graffiti-Figuren tragen schon Maske ... Foto: Imago Images/Volker Hohlfeld

Berlin - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet einer Umfrage zufolge eine Maskenpflicht auch außerhalb von Geschäften und Gebäuden. 61 Prozent gaben in einer Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov an, das verpflichtende Tragen einer Maske auch etwa auf öffentlichen Plätzen und in Innenstädten als „angemessen“ oder „eher angemessen“ zu empfinden.

Nur 30 Prozent der Befragten fänden das unangemessen, acht Prozent machten keine Angabe. Ältere Menschen sprachen sich häufiger für eine solche Beschränkung aus als jüngere.

Angesichts steigender Infektionszahlen hatte Bayern zuletzt die Maskenpflicht verschärft: In besonders betroffenen Kommunen muss dort künftig auch auf stark besuchten öffentlichen Plätzen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.