Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique trainiert seinen potenziellen Schwiegersohn. Nun drohte er Ferran Torres scherzhaft, sollte der ihm zum Opa machen.  
Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique trainiert seinen potenziellen Schwiegersohn. Nun drohte er Ferran Torres scherzhaft, sollte der ihm zum Opa machen.   Imago/Sportimage, Instagram

Die Situation ist schon besonders kurios: Spanien-Stürmer Ferran Torres (22) liebt die Tochter von Nationaltrainer Luis Enrique. Vor dem Spiel gegen Deutschland (Sonntag, 20 Uhr) droht der nun seinem Angreifer und potenziellen Schwiegersohn. Torres droht der WM-Rauswurf, wenn er falsch jubelt!  

Bei Deutschlands Gegner herrscht offensichtlich gute Laune vor dem Duell mit dem DFB. Erst gab Trainer Enrique seinen Spielern nach dem 7:0-Auftaktsieg gegen Costa Rica spotan einen Tag frei, jetzt sorgte er vor dem zweiten Spiel in einem Video-Livestream mit Fans auf Twitch für einige Lacher.

Was war passiert? Der ehemalige Barcelona-Coach drohte seinem Stürmer und potenziellen Schwiegersohn Ferran Torres mit einem WM-Rauswurf, sollte der im Spiel gegen Deutschland erneut treffen und danach „falsch“ jubeln. 

Ferran Torres: WM-Rauswurf bei Schnuller-Jubel  

Zuvor war Enrique gefragt, wie er reagieren würde, wenn Torres nach einem Tor den Schnuller-Jubel zeigen würde.

Hintergrund: Mit dem Schnuller-Jubel verweisen Fußballer gerne auf die Schwangerschaft ihrer Frau oder Freundin. Da der 22 Jahre alte Barcelona-Angreifer Torres mit Trainer-Tochter Sira Martinez (22) liiert ist, hatte die Frage natürlich Sprengstoff. 

Papa Enrique konterte cool, scherzte: „Wenn Ferran Torres ein Tor macht, freue ich mich sehr. Wenn er diese Geste mit dem Schnuller machen würde, dann würde ich ihn auf der Stelle auswechseln, auf die Tribüne setzen und er würde den Rasen nicht mehr betreten.“

Spanien-Stürmer liebt Trainer-Tochter: Papa Enrique bleibt cool 

Schon vor dem WM-Start war Enrique auf die besondere Konstellation angesprochen worden, witzelte bereits da: „Wenn ich aussuchen könnte, wer mein verlängerter Arm auf dem Spielfeld sein könnte, würde ich sagen Ferran – sonst würde mich meine Tochter umbringen...“

Torres scheint der Wirbel um sein Liebesleben mit der Trainer-Tochter nichts auszumachen. Beim 7:0-Sieg gegen Costa Rica erzielte er zwei Treffer. Aus deutscher Sicht bleibt nur zu hoffen, dass Torres am Sonntag nicht die Möglichkeit bekommt, den Schnuller-Jubel tatsächlich zu zeigen ... 

Lesen Sie hier mehr über die WM in Katar >>