Nübel bei einer Trainingsparade. Jetzt darf der Torwart sein erstes Pflichtspiel bei den Bayern im Pokal machen.
Nübel bei einer Trainingsparade. Jetzt darf der Torwart sein erstes Pflichtspiel bei den Bayern im Pokal machen. Foto: imago images/Ruiz

Der Fußballmarathon geht für den FC Bayern weiter. Donnerstag (20.45 Uhr/Sport1) muss der Triple-Gewinner im Pokal ran. Nachholspiel der ersten Runde gegen den Fünftligisten 1. FC Düren. Die Nationalspieler bekommen außer Niklas Süle (spielte nicht beim 3:3 gegen die Schweiz) Pause, dafür lässt Trainer Hansi Flick eine Rumpftruppe ran.

Nutznießer ist dabei Alexander Nübel, der Manuel Neuer im Tor vertritt. Für den Ex-Schalker ist es sein erstes Pflichtspiel bei den Münchnern. Flick: „Dafür wird Manu Verständnis haben.“

Außerdem werden die vor anderthalb Wochen nach München gewechselten Eric Maxim Choupo-Moting (zuletzt Paris Saint Germain), Marc Roca (Espanyol Barcelona), Bouna Sarr (Olympique Marseille) und Rückkehrer Douglas Costa (Juventus Turin) erstmals zum Einsatz kommen. Flick: „Sie haben die Chance haben, sich zu zeigen.“