Ski und Rodel gut im Sportforum: Dynamos Ersatzkeeper Kevin Sommer bei winterlichen Vergnügungen.  Patrick Skrzipek

Weder Regen noch Schnee, tun ’nem Weinroten weh! Mit einer zünftigen Schneeballschlacht stimmten sich die Kicker des BFC Dynamo am Donnerstagmorgen auf den Hit des Spieltages in Cottbus ein. Dort muss sich der Spitzenreiter am Freitagabend Verfolger Energie von der Pelle halten (19 Uhr, Stream auf Ostsport.tv). Und egal wie treffsicher sich Christian Beck, Andor Bolyki & Co. zeigten, Schneebälle dürfen dabei leider nicht zum Einsatz gebracht werden …

„Die werden die Rasenheizung schon an haben, wir treffen uns da ja leider nicht zu einer Schneeballschlacht“, meinte Trainer Christian Benbennek mit einem Augenzwinkern. Mal abgesehen von der lockeren Stimmung („Vielleicht hilft das ja, um nicht zu sehr zu grübeln“) , konnte er dem Wintereinbruch nicht so viel abgewinnen. „Normalerweise simulieren wir immer kurz so ein Spiel im Abschlusstraining. Wie reagieren wir, wie sollen die Standards gehen. Das war heute alles nicht so möglich“, meinte der 49-Jährige.

Ziel erfassen! Fertig! Feuer! Justin Möbius versucht sich an einem Treffer außerhalb seines eigentlichen Jobs.  Patrick Skrzipek

Dass Dynamo im Worst-Case-Szenario immer noch auf dem Platz an der Sonne heimkehren wird, ist etwas, was er derzeit auch nicht gelten lassen will. Zumal man nach dem 1:2 gegen Lok Leipzig nicht noch einmal ausrutschen will. „So dürfen wir nicht denken. Wenn es jetzt zwei Spiele vor Schluss wäre, aber das ist erst der zweite Spieltag der Rückrunde. Wir müssen uns nur auf das Spiel konzentrieren, nicht auf die Tabelle gucken. Dass wir Erster sind, wissen wir ja“, so seine weitere Ausführung. 

Weiß Cottbus ja auch. Und wenn die Lausitzer das schon nicht ändern können, wollen sie den Weinrot-Weißen zumindest dichter auf die Pelle rücken. Immerhin hatte Benbennek keine weiteren Ausfälle zu beklagen und konnte nach dem Training seine Schäflein heil und gesund in der Kabine empfangen. „Die sind ja alle weich gefallen heute“, scherzte er. Hat der Schnee also doch was Gutes … 

Lesen Sie hier mehr aus dem Sport>>