Robert Lewandowski muss jetzt länger zivil tragen. Foto: Imago

Das ist eine ganz bittere Nachricht für den FC Bayern: Rund vier Wochen müssen die Münchner auf ihre Lebensversicherung Robert Lewandowski verzichten. Der 32-Jährige zog sich im WM-Qualifikationsspiel der polnischen Nationalmannschaft gegen Andorra (3:0) eine Bänderdehnung im rechten Knie zu. 

Lewandowski muss auch um Torrekord bangen

Der Stürmer war vorzeitig aus Warschau zurück nach München gereist, wo die Schock-Diagnose von der medizinischen Abteilung des deutschen Rekordmeisters erstellt wurde. Somit fällt Lewandowski nicht nur am Samstag im Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig aus. Auch in der Champions League, wo die Bayern auf den Gegner des Vorjahres-Finals Paris St. Germain treffen, ist der Superknipser zum Zuschauen verdammt.

Lewandowski muss somit auch um den Torrekord von Legende Gerd Müller bangen, der 1971/72 stolze 40 Treffer erzielt hat. Der Pole steht derzeit bei 35 Treffern.