Trainer David Wagner fordert mehr Realismus beim FC Schalke 04. Der Klub ist seit einem halben Jahr im Dauer-Krisenmodus. Foto: imago images/RHR-Foto

Katastrophale Rückrunde mit nur neun Punkten und 16 Sieglos-Spielen in Serie, dazu eine Finanzkrise. Deshalb läutet Schalkes Trainer David Wagner (48) vorm Saisonstart schon mal den Abstiegskampf ein.

Der Coach mahnt alle Fans vor zu hohen Erwartungen: „Ich habe schon das Gefühl, dass noch nicht jeder verinnerlicht hat, wie unsere Situation derzeit ist. Es geht jetzt ausschließlich darum, dass wir da wieder herauskommen.“

Der Trainer beendet damit die hochtrabenden Ziele der vergangenen Jahre und sagt: „Es gibt Menschen, die sind heute 30 oder noch älter, die können gar nicht verstehen, dass wir mit Bayern und den Klubs an der Spitze derzeit rein gar nichts mehr zu tun haben.“