Skrzipek

Schöner unsere Sportstätten und Plätze – der BFC will heute die Früchte seiner Sommeraktion im Sportforum einfahren. Das zweite Saison-Spiel gegen Energie Cottbus (19 Uhr) ist das erste Pflichtspiel in der angestammten alten Heimat seit 2014.

Als der BFC im Jahnsportpark spielte, fristete das Sportforum ein Schattendasein. Für die neue Saison packte der Verein unterstützt von seinen Fans und auch dem Senat an. Unkraut musste weichen, Baumängel wurden behoben, meterweise Kabel verlegt sowie Flutlicht installiert.

Cottbus-Duell Standortbestimmung für BFC-Trainer Benbennek

Lesen Sie auch: Amtlich! Der BFC spielt diese Saison im DFB-Pokal >>

Alles verlief verdammt erfolgreich. Die Spielstätte strahlt in neuem Glanz. Es ist also angerichtet für den zweiten Saisonsieg. Auf das 4:1 bei Lok Leipzig wollen die Dynamos gegen Cottbus den nächste Coup folgen lassen.

Skrzipek
Hier rollt am Mittwoch endlich wieder Ball: Erstmals seit 2014 spielt der BFC Dynamo wieder im Sportforum.

„Nach diesen Spielen werden wir wissen, wo wir stehen“, hatte Trainer Christian Benbennek vorm Start gesagt. Läuft es wie bei Lok, brummt der Dynamo, ist dann bestens eingestellt.

Wie wichtig ein super Start ist, hat die vergangene Saison genau gezeigt. Viktoria gewann alle seine Spiele bis zur Corona-Pause und stieg so in die 3. Liga auf ...

Lesen Sie auch: BFC atmet auf: Glück im Unglück für Marvin Kleihs >>