Lucas Brumme erzielt das 2:0 für den BFC gegen Lichtenberg. Foto: Skrzipek

Fußball-Fest beim BFC Dynamo. Im vorletzten Regionalliga-Punktspiel vor der Lockdown-Pause kommen 800 Zuschauer in den Jahnsportpark zum Derby gegen Lichtenberg 47 und erleben ein starkes 3:0 (2:0) des BFC.

 Lucas Brumme macht den Unterschied. Zwei Konter schließt der Dynamo-Stürmer zur 2:0-Führung ab (9., 30.). So viel Effektivität kann Lichtenberg nicht kontern. „Wenn sie den Anschluss machen wird es eng“, weiß Dynamos Co-Trainer Christof Reimann und ist froh, dass Benjamin Förster den Sack  zumacht (3:0/86.).

Für den Schreckmoment sorgt Kevin Sommer. Der Dynamo-Keeper muss nach einem Zusammenprall in die Klinik.