Leipzigs Südkoreaner Hee-Chan Hwang darf wegen Corona-Quarantäne nicht trainieren. Foto: AFP

Schock für RB Leipzig. Stürmer Hee-Chan Hwang (24) wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der Südkoreaner befindet sich in Quarantäne und wird nun nochmal getestet.

Höchstwahrscheinlich wird er in der Bundesliga den Leipzigern in Frankfurt und gegen Bielefeld und in der Champions-League bei Paris St. Germain fehlen.

Hwang war Dienstag für sein Nationalteam in Wien gegen Katar (2:1) im Einsatz. Schon vor der Partie gab es bei acht Nationalspielern positive Testergebnisse.