Toni Kroos soll gegen Spanien und die Schweiz spielen. Ob er darf, entscheidet der Corona-Test. Foto: imago images/Ulmer

Nach über einem halben Jahr Pandemie-Zwangspause sieht Bundestrainer Jogi Löw sein Team wieder – Nations-League-Spiele gegen Spanien in Stuttgart am Donnerstag und drei Tage später in der Schweiz.

Corona ist allgegenwärtig. Jetzt muss Löw erstmal um Toni Kroos, Julian Draxler und Thilo Kehrer zittern. Kroos kommt aus Madrid und Draxler sowie Kehrer fliegen von Paris ein. Beides Hauptstädte, die Corona-Risikogebiet sind.

Wie alle anderen 19 Nationalspieler müssen sie Montag im Mannschaftshotel einzeln zum Infektionstest antreten. Wenn alle Tests negativ sind, kann Löw am Montag mit allen Spielern das Mannschaftstraining starten. Löw: „So eine Situation hat es noch nie gegeben.“