Vorsicht, Aerosole: Zlatan Ibrahimovic. Foto: Imago Images

Wo der Virus einmal hinlangt: Der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimovic wird seine Corona-Infektion nicht los. Ein am Donnerstag durchgeführter Test wies erneut ein positives Ergebnis aus, der Stürmer des italienischen Spitzenklubs AC Mailand war erstmals am 24. September positiv getestet werden. Auch der Brasilianer Leo Duarte, Teamkollege von Ibrahimovic bei Milan, ist noch nicht genesen.

In Italien sind derzeit mehrere Klubs mit Coronafällen konfrontiert. Am Donnerstag meldete Inter Mailand positive Tests bei den Spielern Alessandro Bastoni, Milan Skriniar, Radja Nainggolan und Roberto Gagliardini. Beim FC Genua sind die 17 bereits infizierten Profis erneut positiv getestet worden.

Zwei Fälle wurden auch beim Zweitligisten Monza Calcio gemeldet, dem neuen Klub des ehemaligen Bundesligaprofis Kevin-Prince Boateng.