Weltstar George Clooney hat die Millionen, um sich einen Fußballklub zu leisten. Foto: Imago Images

Zieht jetzt Hollywood in den englischen Fußball ein? Weltstar George Clooney soll den Klub von Trainer Wayne Rooney retten. Der Zweitligist Derby County steht kurz vor der Insolvenz.

Die Tageszeitung Sun berichtet, dass der Schauspieler Interesse an einem Kauf des Klubs hat. Einem Fan soll Clooney Folgendes gesagt haben: „Derby hat einen großartigen Fußballverein mit einer fantastischen Geschichte, und ich bin mir sicher, dass es auch eine große Zukunft gibt. Ich weiß, dass es in letzter Zeit Probleme gab, aber nichts kann nicht behoben werden.“

Jack O’Connell macht Clooney Derby schmackhaft

Aber wie kommt Clooney ausgerechnet auf Derby County?

Sein Schauspielkollge Jack O’Connell brachte ihn auf den Geschmack. Clooney ist schon länger Fußballfan. Er soll auch schon mal überlegt haben, den spanischen Klub FC Malaga zu kaufen. Das scheiterte aber 2020.

Derby County: Clooney und Rooney sollen es richten

„Mein Interesse am Fußball ist in den letzten Jahren sicherlich gewachsen. Vielleicht ist der Besitz eines Fußballvereins das Zweitbeste. Am besten wäre natürlich, selbst zu spielen“, wird Clooney zitiert. County sucht seit einem halben Jahr einen neuen Käufer, der letzte Interessent sprang vor einem Monat ab. Clooney und Rooney, das wäre doch was.

Ex-Nationalspieler Wayne Rooney ist Trainer bei Derby County. Foto: Imago Images

An der Idee findet auch Lokalpolitiker Nigel Mills Gefallen: „Es wäre auch fantastisch für die lokale Wirtschaft und würde Millionen einbringen. Es würde das Profil enorm erhöhen. Ich hoffe, er kann sich mit dem Klub in Verbindung setzen.“

Lesen Sie hier mehr Sportnachrichten >>