Felix Götze im Duell mit Viktorias Lucas Falcao Sebastian Räppold / Matthias Koch

Es waren schockierende Szenen im Berliner Jahnsportpark: Während der Partie zwischen Viktoria Berlin und dem 1. FC Kaiserslautern (4:0) ging Felix Götze (23), der jüngere Bruder von Weltmeister Mario, plötzlich zu Boden nachdem er mit einem Mitspieler zusammengeprallt war. Nun ist die Diagnose da: ein Haarriss im Schädel!

Haarriss im Schädel: Felix Götze auf der Intensivstation

Das Spiel war längst entschieden, als Felix Götze in der 71. Minute der Drittliga-Partie zwischen seinem 1. FC Kaiserslautern und Viktoria Berlin mit Manschaftskollege Marvin Senger zusammenprallte und direkt zu Boden ging. Mehrere Spieler brachten ihn in die stabile Seitenlage, leisteten erste Hilfe. Dann kam der Bruder von Weltmeister Mario Götze ins Krankenhaus.

Dort stellten die Ärzte die Schockdiagnose: Ein Haarriss im Schädel. „Zur weiteren Beobachtung und Untersuchung befindet sich Felix aktuell auf der Intensivstation, es geht ihm aber angesichts der Umstände soweit gut“, teilte sein Verein auf Twitter mit und kündigte an, die Fans auf dem Laufenden zu halten. 

Spieler von Viktoria Berlin und dem 1. FC Kaiserslautern rufen die medizinische Abteilung herbei: Felix Götze ging nach einem Zweikampf zu Boden Imago/Michael Taeger

Felix Götze meldet sich selbst aus dem Krankenhaus

Auch Felix Götze selbst meldete sich bereits aus dem Krankenhaus. In seiner Instagram-Story schrieb er: „Danke für die vielen Genesungswünsche, mir geht es so weit gut.“ Danach sah es zunächst nicht aus, als der Defensivspezialist vom Platz getragen wurde. FCK-Trainer Marco Antwerpen sagte beim Streaming-Dienst Magenta: „Wenn man sowas sieht, nimmt einen das natürlich auch mit. Ich habe den Jungen gesehen, er war nicht mehr richtig ansprechbar. Wir hoffen, dass es nichts Schlimmeres ist.“

Felix Götze spielt seit Februar in Kaiserslautern und hatte einen großen Anteil daran, dass der arg ins Straucheln gekommene Traditionsverein in der vergangenen Saison die 3. Liga hielt. Götze durchlief die Jugendabteilungen von Borussia Dortmund und Bayern München. In der Bundesliga machte er sechs Spiele für den FC Augsburg (ein Tor).

Mehr Sport-News beim Berliner KURIER lesen Sie hier.

Trotz seiner jungen Jahre rissen ihn immer wieder Verletzungen raus. Von März 2019 an, musste Götze fast ein ganzes Jahr mit Hüftproblemen pausieren. Wie lange er mit dem Haarriss im Schädel ausfallen wird, ist noch unklar.