Bayerns Thomas Müller will von Reisestress nicht wissen und sagt: „Wir sind gut drauf!“ Foto: AFP

Abflug zum nächsten Sieg und ganz schnell zurück. Der FC Bayern düste Montag zum Blitztrip nach Moskau. Dienstag (18.55 Uhr) geht es in der Champions League gegen Lokomotive Moskau weiter.

Noch in der Nacht nach der Partie geht es wieder heim. „Wir schauen gerade bei den Auswärtsspielen, dass wir möglichst schnell irgendwie hin kommen und möglichst schnell zurück“, erklärte Trainer Hansi Flick. Die Bayern haben in den nächsten elf Tagen vier Auswärtspartien (Moskau, Köln, Salzburg, Dortmund).

Von Stress will Bayerns Urgestein Thomas Müller nichts wissen: „Wir freuen uns, dass unser Wettbewerb wieder ansteht. Wir wollen ein bisschen diesen Flow, in dem wir uns befinden, fortsetzen. Die Mannschaft ist gut drauf, die Stimmung ist gut.“

Noch besser für die Bayern: Serge Gnabry darf wegen eines negativen Corona-Tests  wieder spielen.