König Ronaldo (l.) trifft Kronprinz Mbappé - das ist am Mitwoch das Duell des Tages. Foto: imago/PanoramiC

Star-Duell des Tages

Gegenwart trifft Zukunft. Das Duell der Weltstars Cristiano Ronaldo (l.) und Kylian Mbappé (r.) heute beim Spiel Portugal gegen Frankreich elektrisiert. Ronaldo, der fünfmalige Weltfußballer, immer noch super fit, aber mit 36 dann doch naturgemäß auf der Zielgeraden seiner Karriere gegen seinen 22 Jahre alten Kronprinzen. Zumindest beim Marktwert hat Mbappé schon die Nase vorn, ist mit 160 Millionen Euro der teuerste Spieler des Turniers.

Zoff des Tages

Rafael van der Vaart übte - berechtigte - Kritik  an den Spaniern, die reagieren pikiert!  Foto: imago/Ulmer

„Spanien ist fürchterlich, fürchterlich. Ich hoffe, dass wir gegen sie spielen. Sie haben nichts in der Mannschaft. Alles, was sie machen, ist, den Ball von der einen zur anderen Seite zu schieben. Sie haben keinen Spieler, der den finalen Pass spielen kann“, poltert Hollands Alt-Star Rafael van der Vaart (38). Die Reaktion aus Spaniens Team kam von Mittelfeld-Ass Koke: „Er will seine ruhmreiche Minute haben.“

Song des Tages

Joshua Kimmich, Kevin Volland, Serge Gnabry und Jonas Hofmann spielen Gitarre. Den Gesang besorgen im Team-Quartier in Herzogenaurach Mats Hummels und Kevin Trapp.  Robin Koch stellte ein kurzes Video ins Internet, in dem die Kollegen den 1990er-Jahre-Hit „What’s up?“ der US-Alternativ-Rockband „4 Non Blondes“ intonieren. Sein Kommentar: „Boyband izz da“.

Pechvögel des Tages

Drei Jungs von Chelsea, ein Coronafall (Billy Gilmour/M.) - deshalb müssen Masoun Mount und Ben Chilwell (l.) bis zum 28. Juni in Quarantäne.  Foto: imago/PA Images

Beim 0:0 gegen Schottland ließen die Engländer zwei Punkte liegen. Jetzt fehlen auch zwei Spieler. Weil Mason Mount (r.) und Ben Chilwell (l.) Kontakt mit dem positiv auf das Coronavirus getesteten Schotten Billy Gilmour hatten, muss das Duo bis einschließlich Montag (28. Juni) in Isolation.