Prima, wenn man solche Fans hat: Dynamo-Anhänger kämpfen gegen Wildwuchs im Sportforum.  Foto: Patrick Skrzipek

Der erste Schritt ist getan! Trotz strahlenden Sonnenscheins, wieder geöffneten Biergärten und besten Badewetter folgten rund 50 fleißige Helfer teilweise mit der ganzen Familie (für die Kinder gab es Hüpfburg und Planschbecken) dem Ruf ihres BFC Dynamo.

Mit Handschuhen, Harken, Spaten, Laubtransportsäcken & Co. rückten sie um 9 Uhr zum Subbotnik im Sportforum an. Ihre Mission: Das Stadion, das in der neuen Saison Heimstätte für die Regionalliga und schon mit einer neuen Flutlichtanlage ausgerüstet ist, von Unkraut und allem möglichen Wildwuchs zu befreien.

BFC-Boss stolz auf Fans 

Gegen 14 Uhr am Ende des Einsatzes konnten alle mächtig stolz auf das Erreichte sein. Die Gegengerade ist wieder schick. Jetzt ist für den kommenden Sonnabend eine zweite Aktion geplant, um das Werk zu vollenden. Also: Termin vormerken, nichts weiter vornehmen, mitmachen.

BFC-Präsident Norbert Uhlig strahlte mit der Sonne um die Wette: „Auf unsere Fans ist wie immer Verlass, sie packen stets tatkräftig mit an. Vielen, vielen Dank.“