Zeugwart Stefan Malchow hat das Abschlusstraining über Zeit, den Frühstückstisch für die Dynamos zu decken. Foto: Skrzipek

Feuer im Training wünscht sich jeder Trainer. Christian Benbennek muss sich bei seinen Dynamos in so mancher Übungsform darum keine Sorgen machen. Das Mannschafts-Frühstück vorm Punktspiel wird ausgespielt.

Der Verlierer muss Einkaufen gehen. „Das hat sich bei uns so eingebürgert, dass wir unter der Woche ausspielen, wer das Frühstück bezahlen muss. Da ist natürlich immer sehr viel Elan und Ehrgeiz in der Spielform“, erzählt Kapitän Ronny Garbuschewski und gewährt dem KURIER vorm Spiel am Sonntag in Meuselwitz (13.30 Uhr) einen exklusiven Einblick in das Kabinen-Heiligtum beim BFC.

Während draußen im Sportforum das Abschlusstraining läuft, bestücken die Zeugwarte Stefan „Malle“ Malchow und Frank Radicke das Buffet mit den zuvor von den Verlierern abgelieferte Zutaten. Von rustikal bis gesund ist alles dabei und sorgt für gute Laune, Teambuilding und hoffentlich auch den Dreier in Meuselwitz.

Bloß nicht einkaufen gehen und bezahlen müssen. Ronny Garbuschewski gibt im Training alles.
Foto: City-Press