Der Mainzer Stürmer Adam Szalai nach seiner Operation am Kopf in der Heidelberger Uniklinik. Instagram/adaam_s_

Das ist die schönste Nachricht aus der Bundesliga! Stürmer Adam Szalai (34) vom FSV Mainz 05 hat seine Operation am Kopf gut überstanden. Jetzt meldete sich der Nationalkapitän Ungarns via Instagram vom Krankenbett aus zu Wort: „Es fühlt sich an, als wäre mir das Leben neu geschenkt worden.“

Szalai machte ein Selfie, darauf ist er mit Kapuzen-Pulli, Wollmütze und einem dicken Verband am linken Ohr zu sehen. „Ich wünsche Euch allen schöne Weihnachten! Ich habe meine OP gut überstanden und es geht mir von Tag zu Tag besser“, schrieb Szalai und bedankte sich ausdrücklich bei der Klinik in Heidelberg: „Vielen, vielen Dank der Neurochirurgie der Uniklinik Heidelberg und besonders Herrn Prof. Dr. Andreas Unterberg und seinem Team für alles, was sie für mich getan haben.“

Nach einem Autounfall vor zwei Wochen, bei dem der Stürmer in die Leitplanken crashte, ging der Mainzer Profi wegen Nackenschmerzen zum Arzt. Bei der Routine-Untersuchung stellten die Mediziner dann eine schwerwiegende Komplikation in seinem Kopf fest. Szalai musste umgehend operiert werden. Der Eingriff verlief ohne Komplikationen. Über die genaue Krankheit ist nichts bekannt. Es gilt das Arztgeheimnis. 

Lesen Sie hier mehr Sport!>>