Julian Nagelsmann und Oliver Mintzlaff verstehen sich blendend. Foto: Imago Images/Joachim Sielski

Julian Nagelsmann und RB Leipzig - das passt! Der 33-Jährige führte die Bullen ins Halbfinale der Champions League, in der Bundesliga hielt er das Team lange auf Meisterschaftskurs. Und trotzdem könnte Nagelsmann die Leipziger verlassen.

Und zwar dann, so Vorstandschef Oliver Mintzlaff, wenn die Leipziger ein „völlig unmoralisches Angebot“ bekommen würden, also eine Ablösesumme, die RB nicht ablehnen könnte.

Das gilt übrigens auch für die umworbenen Abwehrstars Dayot Upamecano (wird von Real Madrid beobachtet) und Nordi Mukiele (PSG): „Es gibt immer eine Schmerzgrenze“, erklärte Mintzlaff.