Ungläubiger Blick von BFC-Keeper Kevin Sommer: Was habe ich denn da in der Hand? Eine Plombe fiel ihm beim Spiel in Stahnsdorf raus.
Ungläubiger Blick von BFC-Keeper Kevin Sommer: Was habe ich denn da in der Hand? Eine Plombe fiel ihm beim Spiel in Stahnsdorf raus. Patrick Skrzipek

Teuer erkaufter Testspielsieg für Dynamo zum Abschluss der Vorbereitung. Im wahrsten Sinne des Wortes mit Aua bezahlt für den BFC. Vier Tore geschossen, drei Dinger kassiert – und vor allem zwei Zähne verloren. Aber die Weinrot-Weißen wollen weiter Biss zeigen.

Doch der Reihe nach. Vier Buden müssen auch gegen einen Oberligisten erst mal geschossen werden. Die Faustregel heißt ja: Zwei Treffer pro Spielklasse Unterschied. Folglich war Trainer Heiner Backhaus nach der erneuten Willensschulung – Dynamo hatte unter der Woche schon im Training richtig was draufgepackt – zufrieden mit dem 4:3 (2:0) beim RSV Eintracht Stahnsdorf. Zumal die Hohenschönhauser vor der Pause noch einige Buden hätten nachlegen können.

Kopftreffer mit Wirkung nach der Pause bei Sommer und Zuljic

Nach der Pause kroch Dynamo nicht auf dem Zahnfleisch. Aber Torwart Kevin Sommer und Neuzugang Amar Suljic bekamen Probleme mit ihren Beißerchen. Etwas verdutzt guckte Sommer, als er nach einer Abwehraktion mit Gegnerkontakt auf einmal eine Plombe auf seinem Handschuh hatte. Herausgespült beim Wassertrinken und offenbar zuvor durch Gegnereinwirkung gelockert.

Schlimmer erwischte es Doppeltorschütze Amar Suljic. Nach einem Zweikampf, den nur der Unparteiische als regelgerecht ansah, brach ihm ein Stück vom Backenzahn ab. Was er, voll des Adrenalins, erst nach dem Spiel so richtig merkte. Weh tat es zunächst nicht. Das kam später.

Gut, dass Trainer Backhaus seiner Truppe nach diesem letzten Kraftakt der Vorbereitung zwei Tage frei gegeben hatte. Da konnte das Zahn-Duo der Dynamos sich wenigstens um einen Termin beim Dentisten kümmern. Damit sie beim Punktspielstart kommenden Sonnabend beim ZFC Meuselwitz (13.30 Uhr) wieder richtig Biss haben ...

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo >>