Und hoch das Bein: Beim Trainingsstart des BFC Dynamo herrschte gute Laune.
Und hoch das Bein: Beim Trainingsstart des BFC Dynamo herrschte gute Laune. Patrick Skrzipek

Der strahlende Sonnenschein passte bestens zur guten Laune beim Trainingsauftakt des BFC. Mit vielen guten Vorsätzen trafen sich die Dynamos im Sportforum und spielten sich mit einer lockeren Einheit auf die neuen Aufgaben ein.

„Die Pause war kurz, da haben die Jungs nicht viel an Substanz verloren. Außerdem hatten sie ein straffes Laufprogramm über die Feiertage mitbekommen, wo sie auch an die Grenzen gehen mussten“, sagt Trainer Heiner Backhaus.

Auf den ersten Blick war der Coach mit der Umsetzung durch seine Spieler zufrieden, die Details fördert die Leistungsdiagnostik am Mittwoch zutage. Richtig los geht es dann am Donnerstag.

BFC hat zehn Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Erfurt

Taktik und Fitness setzt Backhaus ganz oben auf die Liste und hat ein klares Ziel: „Am Ende der Vorbereitung sind wir bestens aufgestellt für eine richtig gute und erfolgreiche Rückrunde.“

Zehn Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Cottbus  hat der amtierende Regionalliga-Meister als Hypothek für die zweite Saisonhälfte eingefahren. So viel wie irgend möglich soll davon abgetragen werden. Die Frage, was dabei unter Strich rauskommt, ist im Sportforum tabu.

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo >>