Wenn die bunten Fahnen wehen, kommt ein Titel bald daher ... Die BFC-Fans sind heiß auf das Spiel am Sonnabend gegen den BAK. Patrick Skrzipek

Es ist der Tag, an dem gefeiert werden soll im Sportforum. Am Sonnabend will der BFC Dynamo die Meistertrophäe nach dem Spiel gegen den BAK (15.30 Uhr) in den Händen halten. Doch Rainer Lüdtke, der Fanbeauftragte der Weinrot-Weißen, geht nicht von einer Rekordkulisse aus.

Wie jetze? Wenn sich über 2000 Mann in der Vorwoche nach Fürstenwalde aufgemacht haben, dann soll bei einem Heimspiel weniger los sein? Und das bei einem Spiel, das allen Grund zur Freude hergibt? Wo hinterher garantiert die Nacht zum Tage gemacht wird ...

Perfekte Grill-Beilage: Mit diesem simplen Rezept zaubern Sie einen köstlichen Bulgur-Salat in 30 Minuten! >>

BFC Dynamo: Umzug ins Sportforum war richtig

Die letzten beiden Spielzeiten können bedingt durch Corona außen vor gelassen werden. Bislang kamen 28.630 Besucher zu den Spielen der Dynamos, der Schnitt liegt bei 1591 Besuchern pro Partie. Das zeigt im Übrigen, dass die Rückkehr aus dem Jahnsportpark verdammt richtig war. Und auch, dass die Politik in dieser Stadt den Standort Sportforum als Fußballstätte erhalten sollte! So bitter, dass die Weinrot-Weißen bei einem Aufstieg wieder in den Prenzlauer Berg zurückmüssen, weil die Hauptstadt keine drittligatauglichen Spielstätten hat.

Rekordbesuch in dieser Spielzeit war beim Kick gegen CZ Jena, als 3219 Fußballfans ins Sportforum pilgerten und dort ein 1:2 gegen die Thüringer miterleben mussten. Oder konnten. Je nachdem, mit welchen Farben man es hält.

Lüdtke hofft, dass er vom BFC eines Besseren belehrt wird

Das soll nicht zu packen sein? Lüdtke hat einen ganz einfachen Grund dafür: „Jena hat fast 1000 Mann mitgebracht. Der BAK hingegen hat bislang gerade einmal 20 Gästekarten geordert.“

Mal schauen, ob die Anhänger der Hohenschönhauser ihren Fanbeauftragten Lügen strafen und auch ohne Fans der Gastmannschaft die Hütte so voll machen, dass die Bude wackelt. Verdient hätte es der Kick allemal.

Übrigens, für die Bestmarke seit dem Aufstieg in die Regionalliga Nordost 2014 müssten am Sonnabend genau 5945 Besucher ins Sportforum kommen. Dann wäre die Rekordbesucherzahl von 34.574 Stadiongängern in der Spielzeit 17/18 um genau einen Zuschauer getoppt.

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo>>