<b>Torwarttrainer Marco Sejna (50) arbeitete zuletzt bei Viktoria Berlin und soll zum BFC Dynamo zurückkehren.&nbsp;&nbsp;</b>
Torwarttrainer Marco Sejna (50) arbeitete zuletzt bei Viktoria Berlin und soll zum BFC Dynamo zurückkehren.   Imago/Beautiful Sports

Kein Stillstand im Sportforum. Der BFC werkelt weiter fleißig an der Komplettierung seines Kaders für die neue Spielzeit. Mit Luca-René Heinrich soll der noch für die A-Junioren spielberechtigte Innenverteidiger weiter ans Team gebunden werden. Er war der zweitjüngste Torschütze in der Geschichte der Hohenschönhauser nach René Rydlewicz. Und auch beim Team hinter dem Team tut sich was. Die Weinrot-Weißen basteln an einer Rückkehr von Marco Sejna.

Der 50-Jährige, der schon mal von Januar 2013 bis Juni 2016 als Torwarttrainer bei Dynamo aktiv war, ist seit dem Abstieg von Viktoria derzeit ohne Job. „Der Kontakt zum BFC ist ja nie abgerissen, ich habe all die Jahre über immer beispielsweise mal mit Jörn Lenz telefoniert“, meinte Sejna.

Lesen Sie auch: Stalking und häusliche Gewalt? Schlimme Vorwürfe gegen Ricky Martin >>

Bei den Himmelblauen ging es nicht weiter. Wie so oft nach einem Abstieg, wird erst einmal alles über Bord geworfen. Sejna und Viktoria konnten sich nach vier Jahren nicht einigen, man holte lieber Daniel Haas aus Aue zurück in die Hauptstadt. Nun ist Sejna also offen für neue Angebote.

Marco Sejna könnte BFC-Trainer Heiner Backhaus helfen

„Es war eine schöne Zeit mit zwei Pokalsiegen und einem Jahr in der 3. Liga. Lieder haben wir den Klassenerhalt nicht geschafft. Drin zu bleiben wäre einfacher als Wiederaufzusteigen“, glaubt Sejna. Ganz so übel kann er seinen Job da nicht gemacht haben. Julian Krahl (22) bekam sofort ein Angebot von Zweitligaaufsteiger Kaiserslautern, Philip Sprint kam bei Hertha BSC II unter.

Nun lotet man aus, ob Dynamo und Sejna wieder zusammenpassen. Eine Rückkehr wäre kein unpassender Move. Mit seiner Erfahrung und seinen Berlin-Kenntnissen könnte er Trainer Heiner Backhaus gut zur Seite stehen. Gefühlt gibt es ja keine Klubs in der Hauptstadt, in denen Sejna als Spieler oder Coach nicht aktiv gewesen war.

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo >>