BFC-Trainer Heiner Backhaus wird schon dafür sorgen , dass ihm und seinen Jungs in Luckenwalde nicht kalt wird ...
BFC-Trainer Heiner Backhaus wird schon dafür sorgen , dass ihm und seinen Jungs in Luckenwalde nicht kalt wird ... Foto: Patrick Skrzipek

Fußball ist immer noch eine Freiluftsportart. Draußen knackig kalt, der Boden vielleicht sogar gefroren – na und? Auch der BFC Dynamo will sich bei seinem Auftritt heute bei Regionalliga-Kellerkind Luckenwalde (13 Uhr) nicht von äußeren Bedingungen von seinem Weg abbringen lassen.

Trainer Heiner Backhaus (40/Foto): „Das ist kein Alibi, damit müssen ja beide Mannschaften klarkommen.“ Er verspricht: „Wir sind bereit, topfit und werden auf jeden Fall mit einer hohen Intensität ins Spiel gehen.“

Dynamo-Coach Backhaus hat die Qual der Wahl

Diese Gewissheit hat der Coach, ins Grübeln kommt er eher bei der Frage, mit welchem Personal er das Unternehmen angehen soll: „Wir haben viele Spieler auf einem gleichen Niveau. Ich neige aber eher dazu, erst mal die Jungs zu bringen, die länger konstant gute Leistungen gebracht haben.“

Mehr in die Karten will sich Backhaus nicht gucken lassen. Aber er weiß: „Es ist ja durchaus kein Nachteil, wenn man noch Qualität auf der Bank hat, wenn der Gegner schon müde ist.“ Das hört sich doch gut an ...

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo >>