BFC-Trainer Heiner Backhaus macht es im Training seinen Spielern vor. 
BFC-Trainer Heiner Backhaus macht es im Training seinen Spielern vor.  Patrick Skrzipek

Da hat sich BFC-Trainer Heiner Backhaus ein strammes Programm vorgenommen. Insgesamt vier Einheiten stehen heute und morgen an. Und am Abend zieht es den Coach samt Trainerstab nach Cottbus zum Bretter-Knaller-Turnier.

Beim Budenzauber von Energie trifft die Traditionsmannschaft des BFC neben dem Gastgeber auf die Vertretungen des 1. FC Magdeburg, Borussia Dortmund, Sparta Prag sowie einer ganz besonderen Bundesliga-Auswahl-Ost. „Da werden wir Malle, unseren Mann für die Wäsche, mal in Action sehen und genau auf die Füße schauen“, flachst Backhaus in Richtung Stefan Malchow.

Tschechen-Stars mit insgesamt 304 Länderspielen fordern den BFC

Stefan Malchow ist beim BFC der Herr der Wäsche und dribbelt heute beim Hallenturnier auf.
Stefan Malchow ist beim BFC der Herr der Wäsche und dribbelt heute beim Hallenturnier auf. Patrick Skrzipek

In den anderen Teams stecken noch ganz andere Namen. Allein die Tschechen bringen mit Tomas Rosicky (42/105 A), Jan Koller (49/91) und Karel Poborski (50/108 A) 304 Länderspiele aufs Parkett. Klangvolle Namen sind auch Ronny Nikol, Rene Rydlewicz, Steffen Karl, Thomas Hoßmang, Thomas Häßler, Jörg Heinrich oder Dariusz Wosz.

BFC-Coach Backhaus zieht die Zügel an

Bei so viel Budenzauber wird die Umstellung aufs Training am Vormittag danach im Sportforum sicher nicht ganz leicht fallen. Aber Dynamos großer Plan von der starken Rückrunde verträgt keine Pausen. Backhaus: „Nach der Taktik-Einheit mit Schwerpunkt Viererkette und Abstände beim Pressing wird in den nächsten Tagen mit je zwei Einheiten die Intensität nach oben gefahren.“

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo >>