Wollen weiter so schön jubeln: die Dynamos um (v. l.) Philipp Schulz, Andreas Pollasch, Andor Bolyki  und Alexander Siebeck.
Wollen weiter so schön jubeln: die Dynamos um (v. l.) Philipp Schulz, Andreas Pollasch, Andor Bolyki  und Alexander Siebeck. Foto: Patrick Skrzipek

Da ging dann aber ganz fix! Am Sonntag musste das Regionalligaspiel gegen Babelsberg wegen einiger Coronafälle beim BFC Dynamo abgesagt werden. Jetzt gibt es schon den Nachholtermin. Und da kann man ja mal ins Träumen kommen ...

Große Dynamo-Spiele mittwochs

Der Nordostdeutsche Fußballverband legte die Partie des 26. Spieltages nun auf den 9. März. Anpfiff im Sportforum ist dann um 19 Uhr – an einem Mittwoch.

Der ältere Fan hat das garantiert noch gut auf der Pfanne: Die großen Spiele des BFC Dynamo fanden einst meist mittwochs statt. Denn es gab eine Zeit, da war dieser Wochentag noch angestammter Spieltermin für den Europapokal der Landesmeister. Da werden Erinnerungen an große Momente der Klub-Geschichte wach.

BFC vorher gegen Lichtenberg und Hertha

Na ja, ist alles schön, aber viel wichtiger ist, dass die Jungs von Christian Benbennek die erneute Virus-Zwangspause gut wegstecken, am Freitag bei Lichtenberg 47 und am Freitag darauf (beide 19 Uhr) auch drei Punkte gegen Hertha II holen.

Erst dann ist Babelsberg. Englische Woche. Flutlicht. Fußball-Herz, was willst du mehr?

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo >>