Dynamos Tormaschine Christian Beck traf mit dem 2:0 zum 16. Mal in dieser Spielzeit für den BFC. Patrick Skrzipek

Aller Anfang ist schwer. Soll man daher meckern? Dem BFC langte 2B+ – zwei Buden von Andor Bolyki und Christian Beck um einen Plus auf dem Punkte-Konto zu vermelden. Über ein Dutzend Ecken wurden aber nicht genutzt. Der Sieg in Halberstadt hätte deutlich höher ausfallen können als nur 2:0 (1:0:) . Doch egal, Kirche im Dorf lassen. Geputzt ist geputzt.

„Wir wussten, dass es hier ein Kampf wird auf tiefem Boden. Das haben wir gleich angenommen“, freute sich BFC-Kapitän Andreas Pollasch am Ende des Abends, in dem die Weinrotweißen jeweils früh zu Beginn der beiden Hälften ins Schwarze trafen. Zunächst Bolyki (4.,), dann Beck (54.). Saisontreffer Nummer 9 bzw. Nummer 16. Beide großen B des BFC hatten auch beim 2:0 im Hinspiel für die Treffer gesorgt.

Spielerisch noch Luft nach oben beim BFC

Die Abwehr stand sicher, Halberstadt fand eigentlich nicht statt. Der erste Torschuss der Hausherren war nach 59 Minuten zu notieren. Und auch der verfehlte das Ziel um mindestens zwei Meter. Und ja, spielerisch ist da noch Luft nach oben. Aber es war ja ein Auftaktspiel. Da kann noch nicht alles klappen.

Es dürfte der Liga dennoch klar gemacht haben, dass der Weg zum Titel nur über den BFC führt.  „Kann man Auftakt nach Maß nennen. Klar beobachten die Konkurrenten uns. Wir schauen, was die machen. Aber in erster Linie kommt es auf uns an“,  sagt Pollasch.

Christian Benbennek hatte erwartungsgemäß Neuzugang Theodor Bergmann erst in der Schlussphase der Partie gebracht, als die Luft eigentlich schon raus war. Sebastian Hertner hingegen durfte sich in der Dreierkette von Beginn an tummeln und machte das sehr solide und unaufgeregt. Lässt sich drauf aufbauen.

Und vielleicht herrscht ja demnächst bei der Truppe von Christian Benbennek die große 3B+-Regel und Bergmann trifft auch noch. Oder Niklas Brandt, Michael Blum oder Joey Breitfeld. An beharrlichen Kickern mangelt es dem Branchenprimus BFC derzeit ja bestimmt nicht gerade.

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo>>