Hat mit dem BFC in den kommenden zwölf Monaten noch einiges vor: Christian Beck verlängert bei Dynamo. Patrick Skrzipek

Als bekannt wurde, dass Andor Bolyki den BFC Dynamo Richtung Dritte Liga (Hallescher FC) verlassen wird, machten sich bei der Anhängerschaft der Weinrot-Weißen Sorgenfalten breit. Sollte die Meistermannschaft womöglich auseinanderfallen nach dem verpassten Aufstieg? Die Gefahr als solche, als knapp Gescheiterter gefleddert zu werden, war den Klubbossen natürlich nicht unbekannt. Und so steuerten sie hinter den Kulissen kräftig, aber bestimmt dagegen. Mit Erfolg! Denn mit Toptorjäger Christian Beck hat jetzt ein wichtiger Baustein in Hohenschönhausen verlängert!

„Ich hoffe, das hat Signalwirkung. Beck ist eine schillernde Persönlichkeit. Das Gespräch mit ihm war sensationell. Er ist absolut professionell und klar in seinen Ansichten“, zeigte sich BFC-Trainer Heiner Backhaus hocherfreut über den Verbleib des Angreifers.

Ohne die Tore von Christian Beck hätte der BFC Dynamo nicht den Titel geholt

Mit seinen 23 Toren in 38 Partien sicherte sich der 34-Jährige nicht nur die Torjägerkrone der Regionalliga Nordost vor Jenas Fabian Eisele (22 Treffer) und Lok Leipzigs Djamal Ziane (21), sondern trug auch maßgeblich dazu bei, dass Dynamo überhaupt die Relegationsspiele gegen Nordmeister VfB Oldenburg bestreiten durfte.

Der unglückliche Ausgang dieser beiden Kicks (0:2, 2:1) wurmte den gebürtigen Erfurter. Offenbar war er der Meinung, dass das Kapitel beim BFC für ihn nicht so zu Ende gehen dürfte. Es gibt noch was zu erledigen! Also auf ein Neues. Mit einem hoffentlich besseren Ausgang für die Dynamos.

Becks Verlängerung beim BFC ist ein Signal für andere Dynamo-Kicker

„Christian Beck hat sich in den Gesprächen absolut professionell und klar gezeigt und mir deutliche Signale gegeben, dass er sich auch auf eine etwas andere Spielidee einstellen kann und will“, so Backhaus weiter.

Nach der Klärung der vielleicht wichtigsten Dynamo-Personalie werden andere seinem Beispiel mit Sicherheit folgen. Mit dem BFC wird auch in der kommenden Spielzeit zu rechnen sein.

Lesen Sie hier mehr über den BFC Dynamo >>